Über uns/Über Birstein

Im Sommer 2017 kauften meine Partnerin Anita und ich dieses, sehr idyllisch gelegene, Haus. Uns faszinierten bereits bei der Besichtigung mit der Maklerin die traumhafte Lage am Bächlein namens Salz und die positive Energie dieses besonderen Ortes. Wir freuen uns dich als Übernachtungsgast bei uns im Naturpark Hoher Vogelsberg willkommen zu heißen.

Staatlich anerkannter Erholungsort Birstein – Perle des Vogelsberges

Natur & Kultur/Aktiv in der Natur/Wohlfühlen & Wellness

Erholungsort Birstein – eine kleine Oase mittendrin

Als nördlichste Gemeinde des Main-Kinzig-Kreises grenzt Birstein sowohl an den Wetteraukreis als auch an den Vogelsbergkreis. Durch die Lage am südlichen Fuße des gleichnamigen Mittelgebirges wird Birstein auch „Perle des Vogelberges“ genannt! Die Gemeinde besteht aus 16 Ortsteilen, die sich auf einer Höhenlage von 238 m bis 472 m erstrecken. Mit seiner reizvollen Landschaft, den vielseitigen Ausflugsmöglichkeiten – im Sommer wie im Winter – und den heilklimatisch günstigen Luftverhältnissen bietet Birstein optimale Voraussetzungen für Erholung und Entspannung und ist seit 2010 staatlich anerkannter Erholungsort.

Ortsteile: Birstein, Bösgesäß, Böß-Gesäß, Fischborn, Hettersroth, Illnhausen, Kirchbracht, Lichenroth, Mauswinkel, Oberreichenbach, Obersotzbach, Unterreichenbach, Untersotzbach, Völzberg, Wettges, Wüstwillenroth

Fläche: ca. 86 km²

Das markierte Rad- und Wanderwegenetz lohnt sich für alle, die ein abwechslungsreiches Landschaftsbild lieben. Birstein bietet attraktive Ausflugsziele, interessante Sehenswürdigkeiten und vielseitige Unternehmungsmöglichkeiten für große und kleine Besucher. Ob zu Fuß, per Rad, mit Kutsche oder Planwagen – gehen Sie auf Entdeckertour in unserem romantischen Naturparadies!